Datei per ssh herunterladen

June 13, 2020 james

Die Verwendung von ssh für Remotedatei-Downloads wie diese eignet sich am besten für sichere Übertragungen, die eine Authentifizierung erfordern. Sicherlich können Sie auch Dateien mit Curl oder wget von Remote-Servern herunterladen, aber Dateien, die mit curl und wget zugänglich sind, sind in der Regel auch von der Außenwelt zugänglich, während ssh und scp eine Authentifizierung oder einen Schlüssel erfordert und 3DES-Verschlüsselung verwendet, was sie erheblich sicherer macht. wget link.to.file und es wird in demselben Verzeichnis gespeichert, in dem Sie wget ausführen. Wenn Sie eine heruntergeladene Datei an einem anderen Ort speichern möchten, können Sie die Option -P verwenden, z. B. ist SSH das sicherste Protokoll für den Zugriff auf Remote-Server. Es bietet die höchste Ebene der End-to-End-Datensicherheit über Kommunikationskanäle. Der Befehl SCP (Secure Copy) verwendet das SSH-Protokoll zum Kopieren von Dateien zwischen Remote- und lokalen Servern. Ich erhalte immer wieder einen Fehler, wenn ich versuche, eine Datei von einem Remotecomputer herunterzuladen, wenn eine Verbindung über SSH hergestellt wird. Wenn Sie keinen scp-Client installiert haben oder auf Mobilgeräten sind, können Sie einen Online-Client ausprobieren, der auch eine grafische Benutzeroberfläche zum Durchsuchen des Dateisystems bereitstellt Wenn die Datei oder der Pfad einen Platz im Namen hat, können Sie Zitate verwenden oder auf dem Pfad wie folgt entkommen: Diese spezielle Anleitung deckt eine bestimmte Funktion ab – das Herunterladen von Dateien über SSH. Es gibt ein paar Vorteile, die SSH beim Herunterladen von Dateien bieten kann: Der Befehl “scp” ist eine sichere Version des Unix-Kopierbefehls “cp”. Nachdem Sie eine SSH-Sitzung mit dem Remotecomputer erstellt haben, suchen Sie die Datei, die Sie kopieren möchten. Der Befehl “scp” ist eine bessere Option, wenn Sie nur wenige Dateien zu übertragen haben.

Das “-p”-Flag hat die Dateiänderung und Zugriffszeiten beibehalten. Sie können dies mit dem Befehl scp tun. scp verwendet das SSH-Protokoll, um Dateien systemübergreifend zu kopieren, indem die Syntax von cp erweitert wird. Dateiübertragungsprotokoll (FTP) ist der Standardbefehl für die Übertragung von Dateien zwischen Computersystemen. Der Befehl “sftp” ist eine sichere Version von “ftp” innerhalb einer SSH-Sitzung. So starten Sie eine “sftp”-Sitzung: Die grundlegende Syntax zur Verwendung von scp (secure copy) zum sicheren Herunterladen von Remotedateien ist wie folgt, indem Benutzer, Server, Pfad und Ziel entsprechend ersetzt werden: SSH oder sichere Shell ist eine Unix-Shell, die für die sichere Kommunikation zwischen zwei vernetzten Computern verwendet wird. Sie können Dateien von einem Remotesystem sicher herunterladen, nachdem Sie eine SSH-Sitzung einrichten. Die sichere Dateiübertragung innerhalb von SSH erfolgt durch zwei primäre Befehle: scp und sftp, sichere Versionen der Kopier- und Dateiübertragungsbefehle. WinSCP unterstützt SFTP (SSH File Transfer Protocol) für sichere Dateiübertragungen. Darüber hinaus unterstützt es auch ältere SCP (Secure Copy Protocol). Die einfachste davon sind scp oder sichere Kopie. Während cp zum Kopieren lokaler Dateien dient, ist scp für die Remote-Dateiübertragung.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie mit scp den DNS-Namen oder die IP-Adresse des Remotehosts angeben und Anmeldeinformationen angeben müssen, damit der Befehl funktioniert. Verwenden Sie ssh, um sich bei Ihrem Server anzumelden, und verwenden Sie dann zum Beispiel wget, um die Datei herunterzuladen. Zum Beispiel, um eine Datei auf den lokalen Desktop mit dem Namen “filename.zip” herunterzuladen, die sich im Home-Verzeichnis des Remotebenutzers “osxdaily” auf Server IP 192.168.0.45 befindet, wäre die Syntax wie folgt: Sicheres Herunterladen von Dateien mit scp richtet sich in erster Linie an fortgeschrittene Benutzer, die ssh und die Befehlszeile regelmäßig in MacOS X, bsd, linux verwenden.